Ballschmeichler

Hallo,

Trainingsübungen für das Fußballtraining  findet man zu Hauf in Büchern im Netz oder durch Beobachtung. Was mir allerdings aufgefallen ist, es fehlt ein wichtiger Punkt: das Coaching!

Oder fange ich anders an. Warum gibt es überhaupt Ballschmeichler?

Vor gut 6 Jahren habe ich als Trainer begonnen. Davor, wie es eben so ist, habe ich selber Fußball gespielt. Im Kinder-und Jugendbereich in Vereinsmannschaften. Während des Studiums in einer Studimannschaft und mit fortschreitendem Alter in einer Freizeitmannschaft. Fußball gehört seit meinem 6. Lebensjahr zu mir und ich will auf keinen Fall die Scheidung. Fußball heißt Kontakte, Spaß, selbstgemachter Stress, ab und an ein gesellige Stündchen bei Bier, Tanz und Weib und viel an der frischen Luft sein mit Menschen, die genauso denken, jedenfalls im Bezug auf Fußball, wie ich.

Also alles gut? Eigentlich schon, wäre da nicht der freiwillige Job als Trainer. Und die Trainer unter uns werden mir Recht geben, es ist ein Job.

Angefangen mit dem F-Jugend Training durchkramte ich alle möglichen Medien und fand tolle Trainingsübungen zur Altersgruppe. Diese kritzelte ich auf einen Zettel, den ich dann auf einen großen Haufen weiterer vollgekritzelter Zettel mit tollen Trainingsübungen packte. Ich wollte die Übungen speichern zum nochmal Draufschauen und Erinnern. Grundlegend fehlte mir die Lust zum Letzteren, da der Haufen aus vollgekritzelten Zetteln so groß und unübersichtlich war. Im Resultat schrieb ich die Übungen in die übriggebliebenen Schulhefte meines Sohnes. Gute Idee, die Dinger waren sauber archiviert, denn das Datum stand jetzt auch mit drauf.

Da ich aber selbst die Hefte kaum bis nie zur Hand nahm, war der nächste Schritt zwangsläufig – Ballschmeichler.de war geboren. Ein Blog mit Fußballübungen, die wirklich so trainiert und ausprobiert wurden.

Nun schließt sich der Kreis:  Im Blog habe ich meine durchgeführten Fußballübungen auf digitalen Zetteln, die ich übersichtlich und schnell wiederfinde und der Punkt Coaching ist groß geschrieben. Denn was nutzt eine geniale Fußballübung, wenn sie die Spieler nicht weiterbringt.

Nun zu dir, lieber fußballerische Leidensgenosse, die aufgeführten Fußballübungen findest du sicherlich auch anderswo und ähnlich beschrieben, aber die Hinweise zum Coaching fehlen oft. Unter jeder der Übungen steht der Punkt Coaching, der auf deine Diskussion respektive Vervollständigung wartet. Ich freue mich über Kritik, konstruktive versteht sich und Ideen für relevante Trainingsübungen.

 

Es liegen noch jede Menge Zettel mit Trainingsübungen auf dem ominösen Zettelberg, es kommen also noch etliche Einheiten…

Bis die Tage

Trainer Sven

 

 

 

2 Kommentare

  1. Dominik um | | Antworten

    Hallo, ich selber Trainiere eine Jugendmannschft und bin sehr begeistert von der Website.
    Was mir noch fehlt, ist dass man sich hier anmelden kann (natürlich alles kostentlos -weiterhin.) und man immer wieder über neue Übungen -die neu reingestellt wurden- benachrichtigt wird.
    (oder ich habe übersehen, dass dies hier geht.)

Kommentar abgeben